Sonnwendfeier mit Königsproklamation 2017

SG Berg am Loam kürt Schützenkönige

Gartenfest und Sonnwendfeuer lockte Schützen mit Familien zum Schützenhaus

Frontenhausen. Die Schützengesellschaft Berg am Loam vollzog am Samstag traditionell im Rahmen des Gartenfestes die Königsproklamation. Schützenmeister Karl Gruber begrüßte die Mitglieder und Gäste erstmals auf dem vereinseigenen Gelände. Der Dank des Schützenmeisters galt den Mitgliedern, die durch den Kauf von Förderanteilen dies erst möglich gemacht hatten. Die Bar sowie der Kaffee- und Kuchenverkauf waren in der ebenfalls erst vom Verein kürzlich erworbenen Gaststätte „Berg am Loam“ platziert.

Schützenmeister Karl Gruber, Luftgewehrkönig Dominik Hofstetter, Jugendkönig Sophia Kirmeier, Schützenkönig Luftpistole Sabine Helfensteller, Schützenkönig Sportpistole Thomas Girnghuber, 2. Schützenmeister Günter Wimmer (nicht auf dem Foto Schützenkönig Bogen Stefan Mittermeier)

Schützenmeister Karl Gruber, Luftgewehrkönig Dominik Hofstetter, Jugendkönig Sophia Kirmeier, Schützenkönig Luftpistole Sabine Helfensteller, Schützenkönig Sportpistole Thomas Girnghuber, 2. Schützenmeister Günter Wimmer (nicht auf dem Foto Schützenkönig Bogen Stefan Mittermeier)

Unter Anwesenheit der Ehrenschützenmeister Meinrad Renkl und Hans Brunner sowie der Ehrenmitglieder Hans Helmhacker und Helmut Wimmer und der amtierenden Schützenkönige Katharina Kiermeier, Hans Weiß und Konrad Gottinger wurden die sportlichen Erfolge belohnt.

In der Disziplin Meister Jugend Luftgewehr gewann Sophia Kirmeier mit 88 Ringen, gefolgt von Marina Hofer mit 76 Ringen. In der Blattlwertung Jugend Luftgewehr erzielte Marina Hofer einen 64,9 Teiler und damit das beste Ergebnis, gefolgt von Hofstetter Johannes mit einem 96,5 Teiler. Bei den Bogen Schülern und Anfängern war Tobias Thurmeier mit 488 Punkten der beste Schütze. Jasmin Halter siegte mit 451 Punkten bei der Jugend. Zweiter wurde Martin Breu mit 404 Punkten. Aus dem Kreis der Bogenschützen Erwachsene belegte Wolfgang Degenbeck mit 472 Punkten den ersten Platz. Zweite wurde Elke Heiligtag mit 455 Punkten. In der Disziplin Bogen Compound war Stefan Mittermaier mit 636 Punkten erfolgreich. In der Sparte Luftgewehr Meister hatte Katharina Kiermeier mit 99 Ringen die ruhigste Hand und sicherte sich den Titel, gefolgt von Christopher Märkl, der 97 Ringe erzielte und Günter Wimmer mit 95 Ringen. Stephanie Saxstetter landete mit 94 Ringen auf Platz 4. Das gleiche Ergebnis, also 94 Ringe erzielte Marco Schocher. In der Sparte Meister Luftgewehr Auflage war Josef Giritzer mit 100 Ringen der Beste. Zweiter wurde Hans Brunner mit 99 Ringen. Hans Weiß erzielte ebenfalls 99 Ringe.

In der Sparte Luftgewehr (Blattlwertung) wurden beim Königschießen folgende Ergebnisse ermittelt: Andreas Bayrl erzielte einen 11,7-Teiler. Als Zweiter folgte Hans Weiß mit einem 15,6-Teiler, Dritter wurde Günther Kassner mit einem 19,4-Teiler, Vierte Katharina Kiermeier mit einem 21,4-Teiler. Die weiteren Plätze belegten Hans Brunner (25,5), Christopher Märkl (26,0), Georg Schocher (36,5), Günter Wimmer (38,7), Ludwig Knaus (45,4) und Josef Giritzer (61,2). In der Disziplin Meister Luftpistole konnte Helmut Gotthardt mit 96 Ringen das beste Ergebnis für sich verbuchen und errang den Titel Schützenkönig. Vizekönig wurde in dieer Disziplin Thomas Girnhuber mit 92 Ringen, dicht gefolgt von Markus Helfensteller mit 91 Ringen und Sebastian Girnghuber mit 88 Ringen.

Hans Brunner siegte bei der Meisterwertung Luftpistole Auflage mit 99 Ringen, Hans Helfensteller erzielte 94 Ringe und Jarslav Nohejl 94 Ringe.

In der Blattlwertung Luftpistole allgemein, sicherte sich ebenfalls Helmut Gotthardt den Titel mit einem 54,6-Teiler. Zweiter wurde Franz Kiermeier mit einem 70,4-Teiler, Dritter wurde Ludwig Ganserer mit einem 82,1-Teiler, Vierter Thomas Girnghuber mit einem 85,3-Teiler, Fünfter Hans Brunner mit einem 92,7-Teiler und Sechste Katharina Kiermeier mit einem 99,3-Teiler.

In der Sparte Sportpistole wurden folgende Ergebnisse ermittelt: In der Meisterwertung konnte sich Helmut Gotthardt mit 97 Ringen als bester Schütze behaupten. Konrad Moser erzielte ebenfalls 97 Ringe, Dritter wurde Franz Kiermeier mit 94 Ringen, Vierter Alfred Breitenwinkler mit 94 Ringen und Fünfter Konrad Gottinger mit 93 Ringen. In der Blattlwertung war Arona Nico mit einem 424,5-Teiler der beste Schütze. Helmut Gotthardt folgte mit einem 442,5-Teiler auf dem zweiten Platz. Mit einem 466,6-Teiler errang Konrad Moser den dritten Platz. Die weitere Rangfolge bestimmten der 4. Patrick Sommersperger (545,3 Teiler), der 5. Alexander Urich (629,1), der 6. Florian Schweikl (663,0 Teiler), und der 7. Franz Kiermeier (744,0).

Den Titel Schützenkönig 2017 sicherten sich demnach Marina Hofer (Vize Jugend), Sophia Kirmeier (Jugendkönig), Jasmin Halter (Vizekönig Bogen), Stefan Mittermeier (Bogenkönig), Katharina Kiermeier (Vizekönig Luftgewehr), Dominik Hofstetter (Schützenkönig Luftgewehr), Thomas Girnghuber Vizekönig (Luftpistole), Sabine Helfensteller (Schützenkönig Luftpistole), Konrad Gottinger (Vize König Sportpistole) und Thomas Girnghuber (Schützenkönig Sportpistole).

Im Anschluss an die Ehrungen und die Vergabe der Preise waren das Anzünden des Sonnwendfeuers und die Eröffnung des Barbetriebs weitere Höhepunkte. Verschiedene Vereinsmitglieder sorgten mit Gegrilltem und Kaffee und Kuchen für eine angenehme Atmosphäre.

Anna Unterholzer